Im Rahmen des Landesprogramms „KOMM-AN NRW“ bietet Der Bunte Tisch e.V. von September bis November 2017 fünf Workshops für Ehrenamtler und Ehrenamtlerinnen in der Flüchtlingshilfe. Diese finden  im Garten der KulturenKornstr. 3 in 47443 Moers-Scherpenberg, statt. 

Die Teilnahme an den einzelnen Veranstaltungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten  ist nach einer verbindlichen Anmeldung unter  www.willkommen-in-moers.de kostenfrei.


Die Veranstaltungsreihe startet am 01. September mit dem ersten vierstündigen Seminar einer dreiteiligen Workshopreihe  zum Thema Reflexion der Ehrenamtlichen über Selbst- und Fremdwahrnehmung.

Beim ersten Workshop geht es um

Hintergrundinformationen, sowie Ziele und Herausforderungen des Ehrenamts.
Dieser findet am Freitag,  01. September in der Zeit von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr statt.  

Beim zweiten Workshop geht es um

die eigene Motivation und die Fremdwahrnehmung , mit dem Ziel die eigene Reflexionsfähigkeit weiterzuentwickelnDieser findet am Freitag, 22 September in der Zeit von
09.00 Uhr bis 13.00 Uhr statt.  

Der dritte Workshop soll den Teilnehmern ermöglichen,

das Ehrenamt als Entwicklungsprozess zu begreifen und dadurch einen angemessenen Umgang mit den Menschen zu pflegen, die diese Unterstützung empfangen. Dieser findet am Freitag,  06. Oktober in der Zeit von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr statt.  

Geleitet werden die drei Workshops von Nuran Joerißen (systemische Einzel- und Familientherapeutin).


Interkultureller Kompetenz

Beim vierten Workshop gehrt es um  die Vermittlung interkultureller Kompetenzen
Oft wird das ehrenamtliche Engagement von einem nahezu einnehmenden und überladenen Verständnis von Hilfeleistung begleitet, welches sowohl an den Kräften der Ehrenamtlichen zerrt als auch die Eigeninitiative der Zielgruppe hemmt.

Leitung: Dr. Emra Ilgün-Birhimeoğlu
Termin wird noch bekanntgegeben.


Ehrenamtliche als Lotsen

Ein weiterer Schwerpunkt soll der Themenkomplex zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der Asylgesetzgebung von der illegalen Einreise bis zum verwaltungsgerichtlichen Verfahren sein Hierbei sollen insbesondere auch die Grenzen einer Betreuung/Beratung von Geflüchteten durch Ehrenamtliche aufgezeigt werden.

Leitung: RA Dr. John Spiekermann
Termin wird noch bekannt gegeben.


Wichtig:

Anmeldungen ausschließlich auf www.willkommen-in-moers.de unter „Veranstaltungen/Events”. Plätze können 3 Wochen vor Beginn jeder Veranstaltung reserviert werden.

 

Projektförderung durch:

 

 

 

 

Fort- und Weiterbildungsseminare für Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler in der Flüchtlingshilfe