Liebe Freundinnen und Freunde,

auf Wunsch vieler Besucher des ersten Teils, lädt „Die Bunte Jugend” (die Jugendgruppe des Bunten Tisches) zum Nord AFRIkanischen – Abend Teil II herzlich ein. Diese Veranstaltung wird vom Deutsch-Maghrebinischen Instituts für Kultur und Media (MagDe) unterstützt.

Der Themenabend findet am Freitag 22. September 2017, um 18.00 Uhr, im Garten der Kulturen, Kornstr.3, 47443 Moers, statt. Dieser wird sich mit der Frage »Was bewegt die Jugend aus den Maghrebstaaten zu immigrieren?« beschäftigen.

Ab 14.00 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit im Rahmen eines Kochworkshops, ein nordafrikanisches Gericht unter Anleitung zu kochen (gesonderte Anmeldung unter Tel. 02841 – 8 85 38 73).

Mit einer Einleitung in das Thema durch „Die Bunte Jugend” startet um 18.00 Uhr der Bunte Abend. Sina Khatal, Stipendiatin des Zentrums für Mittelmeerstudien in Bochum, wird in einem Impulsreferat über ihr Forschungsprojekt im Rahmen ihrer Dissertation zum Thema „Sehnsuchtstraum Deutschland: Erwartungen und Erfahrungen algerischer Migranten von der Arabischen Revolution bis zur Kölner Silvesternacht” berichten.

Ilyas Hadji, Student, in Deutschland geboren, in Tunesien aufgewachsen und wieder in Deutschland lebend, wird über seine Erfahrungen vor, während und nach der Jasmin-Revolution berichten. Zu den Gästen gehört auch ein Vertreter des Deutsch-Maghrebinischen Instituts für Kultur und Media (MagDe) in Bonn.

Nach einer kulinarischen Pause – bei der Spezialitäten aus Algerien, Marokko und Tunesien angeboten werden – wird eine Diskussion, bei der auch die Gäste eingeladen sind sich zu beteiligen, stattfinden. Moderiert wird die Veranstaltung von Amar Azzoug. Ausklingen soll der Abend mit nordafrikanischer Geselligkeit.

Die Teilnahme an dem Themenabend und die Getränke sind frei. Es wird lediglich eine Büffetumlage in Höhe von 5 Euro erhoben. Aus organisatorischen Gründen ist eine verbindlichen Voranmeldung unter www.willkommen-in-moers.de zwingend erforderlich.

 

Flyer

Nord AFRIkanischer – Abend Teil II